Prunksitzung

 

Alle Jahre wieder das Highlight der Kampagne für jedes Hasekühle: die Prunksitzung in der Grünsfelder Stadthalle! (alle Bilder von Ulrich Feuerstein)

DSC 0012

Unser Kinderprinzenpaar stellt sich dem Saal souverän vor: Yara I. (Weilhart) und Basti II. (Hemm) verstanden sich nicht nur untereinander prächtig, sondern man verstand auch jedes Wort ihrer fehlerfrei vorgetragenen Rede - einfach tolle Nachwuchs-Narren!! Rechts im Bild unser Präsi Christian Leue-Huband.

DSC 0020

Eine tolle Rede, ein tolles Paar: Clarissa I. und Mario I. (Hemm) bei ihrer Rede an das närrische Volk.

DSC 0031

Alles andere als langweilig ist ein Prolog mit unseren beiden Nachwuchs-Bütten-Assen Maria und Anouk. Als Hasekühle wissen sie immer viel über das Ordensmotto und aus unserer Gemeinde zu berichten.

DSC 0006

Unser bezauberndes Tanzmariechen Shamila Almestica begeisterte nicht nur die Elferräte auf der Bühne

DSC 0026

Fruchtalarm! Die Purzelgarde als zauberhafte Früchtchen

DSC 0046

Unsere zuckersüße Kindergarde entführte uns in der Kampagne 2020 als Urlauber auf den Berg - Wanderer und Skifahrer legten einen tollen Tanz aufs Parkett!

DSC 0094

Einfach gigantisch gut: die Juniorengarde öffnete die Büchse der Pandorra und zeigte, was sie so alles draufhat!

DSC 0110

Sowas gibt es nur in Grünsfeld: das Stadtoberhaupt zusammen mit seinem Amtskollegen aus der Nachbargemeinde und dem Stadtpfarrer in der Bütt. Als Bierbrauer wussten Markus Wessels, Joachim Markert und Oliver Störr (v.l.) viel zu berichten.

DSC 0121

Mit unserer Gemischten Schautanzgruppe, der "GSTG", ging dieses Jahr wahrlich die Post ab!

DSC 0132

Die neu formierte Gruppe, bestehend aus lauter Elferräten(innen) begeisterte mit ihrem "Schlagerboom 2020" das Publikum

DSC 0146

Unser grandioses Männerballett begeisterte uns bei der Sitzung 2020 mit einem brisanten Motto: Mit "Bevor es zu spät ist"beleuchteten sie das Thema Umweltverschmutzung.

Bilder von der Prunksitzung 2019:

Begrüßung der Gastabordnungen auf der Bühne durch Sitzungspräsident Christian Leue-Huband

Sind schon ein eingespieltes Team: Kinderprinzenpaar Nele I. (Kuhn) und Elia I. (Stoy) bei ihrer Rede an das närrische Volk

Unser Prinzenpaar Susanne II. (Blau) und Steffen I. (Möhler) bei ihrer charmant vorgetragenen Proklamation ans Publikum

 

 Das Süßeste, was die Hasekühle zu bieten haben: unsere Purzelgarde mit ihrem Prinzessinnen-Traum

 

 Der Prolog zum Jahresmotto "Bürgercafe - unser neues Milchhäusle?", vorgetragen von den beiden Hasekühle Maria Haun und Anouk Huband

Unser bezauberndes Tanzmariechen Shamila wirbelt mit gekonnter Akrobatik über die Bühne

Wussten viel Unterhaltsames aus dem Ehe- und Elternalltag zu berichten: Die "Beggäs" (Rolf und Sibylle Becker) aus Zimmern

"Rettet den Biber" war das Motto unserer Kindergarde - zum Glück konnte der Tierschutz diese drollige kleine Biberbande vor der Flinte retten!

Viel Anstrengendes und Stressiges wusste Markus Kiefel von den Eisinger Schneegäns' aus dem Leben eines Jung-Elferrates zu berichten

Ein Augenschmaus und unser ganzer Stolz: die Prinzengarde zeigte mit ihrem perfekten Gardetanz eine tänzerische Spitzenleistung - wir sind stolz auf euch!

Eine Schunkelrunde von unserer tollen Grünsfelder Musikkapelle weckt müde Elferräte (und auch das Publikum) zwischendurch wieder auf - leider hat unser Helau dem wilden Schunkeln nicht standgehalten und hat sich im Laufe des Abends von unserer Bühne verabschiedet....  :-)

Das Gastgeschenk unserer Fastnachtsfreunde aus Höpfingen: sie schickten uns ihre bezaubernde Garde vorbei

Sehr zur Freude unserer Elferräte (siehe Bildhintergrund!!!) hat der Sicherheitsbeauftragte Wolfgang König aus Höpfingen einen echten Elektriker auf der Bühne unter Strom gesetzt. Sein Namenskollege, unser Elferrat Wolfgang Haun nahm seine nicht ganz ernst gemeinten elektrotechnischen Sicherheitshinweise zum Glück mit viel Humor.

Auch Bürgermeister Joachim Markert wurde nicht verschont und durfte zusammen mit Wolfgang König ein paar zum Teil recht verwirrende Hinweise zur Lage der Notausgänge geben.

 Als pinke Flamingos begeisterte unsere Juniorengarde dieses Jahr - und dass vegane Flamingos eine weißes Federkleid bekommen war sicher so manchem Besucher noch neu!

Rolf Herzel alias "Hauptmann Küppers" begeistert alle Jahre nicht nur durch seine hervorragende, mit Gitarre begleitete Bütt, sondern auch durch sein großes Engagement für diejenigen, denen es nicht so gut geht. Alle bei seinen Auftritten gesammelten Spenden kommen in vollem Umfang mehreren Hilfsprojekten zugute. Durch die Spendenbereitschaft unseres Publikums und die Zugabe von 200 Euro durch die Narrengilde konnte so die stolze Summe von über 530 Euro an seine Stiftung überwiesen werden. Wir sagen, auch in seinem Namen, von Herzen vielen Dank an alle Spender!  

 

Die Kalroben-Dancers aus Igersheim mit ihrem Schautanz zum Motto "Ich wär' so gerne Millionär"

 Unsere Männertanzgruppe hatte als Musketiere sogar ein Mädel dabei, um dessen Gunst die Herren buhlten.

Einer für alle - alle für einen! - wieder ein hervorragender und mitreißender Tanz unseres Männer-Balletts

Andreas Poser aus Großheubach hatte als Nachtwächter zu vorgerückter Stunde das Publikum noch voll im Griff

Zum Thema "Spanien" nahm die Gemischte Schautanzgruppe den Stierkampf mal kritisch unter die Lupe

...am Ende siegte der Torrero über den Stier (armer Julian!) - mit einer Zugabe, bei der alle mitmachen und Macarena tanzen durften läuteten sie das Finale ein

Mit dem großen Finale endete die wundervolle Prunksitzung 2019 - ein riesiger Dank an alle Akteure!

Auch die Kleinen hielten bis zum Schluss durch!

 

 

 

                                                                                                       Bilder von der Sitzung 2018

Gastabordnungen

Sitzungspräsident Christian Leue-Huband in Aktion beim Begrüßen der zahlreichen Gastabordnungen und Prinzenpaare auf der Bühne (2018).

Jedes Jahr mit Spannung erwartet: die Reden des großen und des kleinen Prinzenpaares (Bild von 2018 mit Prinz Bauni I., Prinzessin Milena I. und Kinderprinzenpaar Madlen I. und Charly I.)

 

Traditionell wird das Motto der Kampagne mit einem Augenzwinkern vom Hasekühle in einem Prolog am Anfang der Prunksitzung erklärt (Bild von 2018 mit Maria Haun und Anouk Huband zum Thema "Bildungscampus")

Prolog